Baralogo transparent 350 Jubilaeum Kopie

Wir sind Ihr Partner, wenn es um BOS Gebäudefunkanlagen geht - von der Planung bis zur Abnahme. Mit über 200 installierten Gebäudefunkanlagen gehört Bareither+Raisch Funktechnik zu den erfahrensten Fachfirmen in Deutschland.

Neben der reichhaltigen Erfahrung verfügen wir über die notwendige Messtechnik für alle Art von HF-Frequenzbereiche sowie Modulations-und Übertragungsarten.

Diese Messtechnik ermöglicht realistische Auswertungen bei Funkausleuchtungen und Bewertungen ob ein Funksystem benötigt wird oder nicht !


Wir unterstützen Sie bei :

 

PLANUNG

Sie sind ein Ingenieurbüro, Generalunternehmen oder Elektro-Fachplaner ? Wir unterstützen Sie bei der Planung einer Gebäudefunkanlage.

WICHTIG : Eine Gebäudefunkanlage ist nicht nur "ein bisschen" HF-Kabel in einem Gebäude verteilen und an einen 19"Schrank anschliessen.


Die gesetzliche Verpflichtung zur Installation einer Gebäudefunkanlage sind in den Bauordnungen der Länder zu finden. Die Bauordnungen sehen für "Sonderbauten" wie Versammlungsstätten, Einkaufszentren, Hotels, Krankenhäuser, Bahnhöfe, Tunnel, Stadien usw. besondere Vorgaben für den Brandschutz vor. Zu diesen Vorgaben gehört die Installation und Wartung einer Objektfunkanlage, die eine Kommunikation der Feuerwehr innerhalb des Gebäudes sicherstellt.

Aus der gesetzlichen Verpflichtung ergibt sich auch die Wichtigkeit einer solchen Funkanlage.

Zur Planung einer Anlage muss bereits im Vorfeld die Feuerwehr als späterer Nutzer miteinbezogen werden - wichtige einsatztaktische Informationen sind die Basis einer jeden Planung.

FUNKAUSLEUCHTUNG

Im Vorfeld klären wir einsatztaktische Fragen mit der lokalen Feuerwehr, und besprechen auch mit welcher Funktechnik die Feuerwehr arbeitet. Die meisten Feuerwehren arbeiten noch mit dem 2m Einsatzstellenfunk, jedoch findet nach und nach die Umstellung auf ein neues digitales Funknetz TETRA-BOS statt.

Unser Meßpark kann sowohl den 2m Frequenzbereich wie auch den TETRA-BOS Bereich messen und auswerten.

Die Auswertung unserer Messergebnisse erfolgt in CAD-Gebäudeplänen. Wir halten neben einem CAD-Arbeitsplatz auch einen DIN-A0 Plotter vor, somit sind wir in der Lage, Ausleuchtungen kurzfristig durchführen und auswerten zu können.

 

WARTUNG

BOS-Gebäudefunkanlagen müssen jährlich gewartet werden. Neben einem Funktionstest müssen auch Feldstärkeveränderungen durch bauliche Veränderungen geprüft werden.

Mit unseren Kabelmessgeräten prüfen wir, ob das Kabel in der gesamten Länge in Ordung ist. Bei Beschädigungen des Kabels können wir die Distanz bis auf dem Meter genau ermitteln und reparieren.

Auch defekte Stecker durch Wackelkontakte oder Feuchtigkeitsschäden können wir schnell messtechnisch erfassen und beheben.

 


QUALITÄTSSICHERUNG

Wir sind Mitglied im Bundesverband für Objektfunk in Deutschland :

Der Bundesverband für Objektfunk stellt unter Einhaltung der Forderungen des Leitfadens der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden (BDBOS) zusammen mit den Mitgliedsunternehmen eine fachgerechte, hochwertige und zuverlässige Objektfunkversorgung im BOS-Netz sicher. Arbeitskreise erarbeiten zusammen mit Herstellern und BOS umsetzbare Lösungen und harmonisieren die jeweiligen Techniken.





Wir sind Mitglied beim :